21. Oktober 2017 - 21:00
Teilen Sie es auf:

Weitweitweg on Air Radio Show | Weitweitweg | Samstag, 21. Oktober 2017

Un all jenen, denen Schäfchen zählen noch nie geholfen hat, Löcher in der Zimmerdecke zu verhindern, liefern wir euch den Soundtrack aus dem Niemandsland zwischen Wachen und Träumen. Heiße Milch mit Honig war gestern.
Unsere Gäste kommen mit guter Elektronischen Musik daher, die euren Puls höher schlagen läst.

Bein nächsten mal begrüßen wir an den Reglern:

- Marc Baldus
- Mark Ebeling
- Le Zens
- Ktaro
Bemerkungen
  • DANKE SUPER PARTY <3
  • generalprobe
  • Radio mit Bild👽👽👽 Tune in !! Mark Netty // / Luxembourg Recode Musik / Mude Rec / Deck Fat rec / Ion Music / REVOLUCION RECORDS Bio Mark Netty Since Dj 1998 and is one of the best electronic DJs from Luxembourg . Over the years he proved his talent in a lot of clubs and festivals all over Europe and South America, like Rex club in Paris, Fabrik Madrid, 100% Pure Liege, ADE Holland, Wood Bxl,Nature One & Ruhr in Love Germany, Mondoloco & Ibizabeatz in Ibiza and course all Festival & Clubs in Luxembourg aso; only to name a few! Mark is currently resident DJ at Marx club/Luxembourg , He is a producer aswell and his tracks & remixes published on Mude Rec , locked rec ,Recode Music, KMB rec REVOLUCION RECORDS UK. … the labels & Tracks are supported by Richie Hawtin, Marco Carola , Paco Osuna , Carl Craig and many more…. #weitweitwegclub #weitweitweg #trier #techno #mariorothe #nativeinstruments #selfmade #radio #radioshow #livestream #live #deep #club #clubbing #bestclub #turbosound
  • weitweitweg on air Radio Show Diesmal mit einem Luxembourg Special. Andy Weber (grooveAttaxx / Melusina / Amicale Sang a Sprang Clausen) aus Luxemburg, der vor einiger Zeit auch in Trier an der Seite der legendären Jägermeister-Giesskanne so manchen Unfug getrieben hat. Heutzutage findet man ihn eher noch Sonntagnachmittags bei gemütlichen Tanztees im Melusina in Luxemburg Stadt. 😉 Andy wird am Samstag mal wieder etwas länger aufbleiben und ein reines Vinyl-Set zum besten geben, ohne Filter, ohne Photoshop. Stil : House, Deephouse, Techhouse - von früher und von heute Playtime 21h - 22h30 #weitweitwegclub #weitweitweg #radio #radioshow #trier #techno #techhouse #pioneer #allenheath #selfmade #deep #livestream #live #club #clubbing #mariorothe #nativeinstruments #andyweber #foolproof #marknetty ...
  • Samstag ist es wieder soweit. Weitweitweg geht für euch zuhause wieder on air. Diesmal mit einem Luxembourg Special. Freut euch auf Foolproof ! With Foolproof on the decks, you can be sure – as the name might suggest – to stand on the right side of things (or decks). “Foolproof” stands for guaranteeing a quality musical style, at quality locations, for quality people. Foolproof’s DJ-career commenced when he was 14. More “fool” than “proof” to start with, he now grips his audience, with a unique style not to be found anywhere else in Luxembourg. With an open-minded attitude, more than 20 years of experience and a particular feel for the audience, Foolproof guarantees the best in house. #weitweitweg #weitweitwegclub #trier #techno #mariorothe #marknetty #foolproof #bestclub #radio #radioshow #deep #selfmade #onair
  • Vielen lieben dank an unsere gestrigen Gäste Max Ziesel und Mandy Boehm !! Besonders Dankeschön an unsere Mandy !!! Es ist immer wieder ein Fest dich bei uns begrüßen zu dürfen. Ganz großes Dankeschön an all jenen die zugehört haben. Am 23.09 starten wir in eine neue Runde und begrüßen dann voller Vorfreude die Elite unserer luxembourgischen Nachbarn Mark Netty, Andy Weber und der Laurent Friederich aka Foolproof. Habt noch ein feinen Sonntag Freunde der Nacht !!!
  • Der letzte im Bunde morgen ist unser Gastgeber Mario Rothe. Ab 21 Uhr sind wir on air !! Bio Mario Rothe Bis heute kann Mario bereits auf eine Dekade des Musik machens und des DJings zurückblicken. Was liegt nun vor ihm? Auf jeden Fall wird seine Zukunft in der elektronischen Musik eine rosige sein. Angefangen hat alles in jungen Jahren, als er sich im Proberaum am Schlagzeug seines Vaters übte. Schon damals fand er gefallen an rhythmischen Beats. 1994 fand er dann seine Liebe zur Elektronischen Musik und stand auch schon einige Zeit später an den Turntablels. Fast jede müde Mark hat er in den Plattenladen geschleppt. Angefangen mit Frankfurter Techno Sound, ist Mario in seinem Sets eigentlich nichts heilig. Im laufe der Jahre hat er sein Sound verfeinert und begeistert heute auf der Tanzfläche mit treibenden Deep/Tech House Sounds. 2005 startete Mario mit diversen Partnern seine ersten eigenen Open Air Events. Mit der Partyreihe MINIMALSAUSE, die er mit seinem besten Freund an den Start brachte, kam dann aber ein Jahr später der Durchbruch. Weitere Projekte wie UNFUG KLUB, DÄNZ’N und ALLEE DER KOSMONAUTEN waren die die darauf folgenden Jahre Zentralnerv Elektronischer Musik in Rheinland Pfalz und Luxembourg. Zahlreiche Gäste der großen Labels wie M_NUS, COCOON, FREUDE AM TANZEN und noch viele mehr fanden den Weg nach Trier. Um seine Events mit etwas besonderem zu verfeinern, gründete Mario anfangs mit seinem Partner, später dann doch alleine die Visual Artist Agentur LOOPKAOS, die nicht nur die eigenen Veranstaltungen, sondern auch überregional Partner wie NATURE ONE, PIXELS (Frankreich) usw, mit Video Technik der 80er und Neuzeit und Live Video Animation, optisch die Krone aufsetzen. 2015 wird für Mario ein ereignisreiches Jahr. Neue Projekte wie das neue Studio, der eigene Club und der Monatliche Audio/Video live Stream zeigen das er nach fast 18, noch immer voller neuer Ideen sprudelt. #mariorothe #ziesel #misssappho #weitweitweg #weitweitwegclub #club #clubbing #trier #techno #baldgehtslos #turbosound #live #livestream #radioshow #radio
  • Über diesen Herren muss ma glaub ich nicht viel zu sagen. Wir freuen uns riesig das er am Samstag bei uns in der Show ist. Freut euch auf Ziesel ! Mit vier am Klavier, zehn Jahre später am Schlagzeug und jetzt hinter den Decks. Max Gerbers aka Ziesels Liebe zur Musik sitzt tief. Mit seinen verträumt-verspielten Tech-House Beats vereint der aus Bad Kreuznach stammende DJ seit 2010 die vermeintlichen Gegensätze seiner musikalischen Erziehung. #weitweitweg #weitweitwegclub #trier #techno #mariorothe #misssappho #ziesel #baldgehtslos #clubbing #club #radioshow #livestream #live #turbosound Tune in !!!
  • Hallo Freunde der Nacht, Wir befinden uns in den letzten Zügen mit der Stadt um schon bald endlich unsere Türen für euch alle öffnen zu dürfen. Bis dahin versüßen wir euch den Samstag Vorabend am 19.08 mit unserer live Radio Show. Wir freuen uns riesig auf unsere Mandy aka Miss Sappho aus Luxembourg. Die hat euch schon auf unserem letzten Event euch mächtig eingeheizt und wird sich bestimmt auch diesmal viele gute Vinyls für euch eingepackt haben. Das wird ein Fest Tune in !!!! sappho started her career 2007 as cheekita. At this early time she was influenced by the sounds of Chris Liebing, Monika Kruse and all the big Techno heads but also the german electro culture. She used to play between 145 and 150 BPM. Here pumping sets were appreciated in several clubs like Jet Set (BE), Spot (DE), Beckleck (LU) and of course Cuba Libre (LU). 2009 marked a new beginning for the young Djane, she changed her name into sappho, to honor the biggest female philosoph of the greek antiquity, who inspires her a lot. Her style of music changed aswell she starts playing between 124 and 128 BPM but her passion for vinyl stayed. sappho's love for melodic and rythmic sounds with pumping basslines can be heard in her sets. She worked out her own style which is a progressive mixture between Techouse, Minimal, Electro and Techno. In 2012 Sappho entered EPR (ear popping rookies), a luxemburgish dj crew. Together with EPR she organizes diffrent event series: - Ear PRoofed / ROCAS (LU) - EPR meets ... / ROCAS (LU) - EPR meets XX CHROMOSOM / ROCAS (LU) - EAR POPPING ROOKIES at SLICE / SLICE (LU) - ... city Beats by EPR / diffrent locations - KrankenHouse / SOULKITCHEN (LU) 2013 sappho took the presidency of EPR. 2015 marked the end for EPR, sappho evolves on her own again. During her career sappho had the chance to play with Marco Bailey, Trish van Eynde, Patrick Topping, Fabio Gianelli, PMX Sounds, Super Flu, Miss Nat-H-Lee, Kai Hillmann, Oliver Schories, Rebekah, Thalstroem & AKA AKA, to name only #weitweitweg #clubbing #mariorothe #misssappho #trier #turbosound #live #livestream #radioshow #baldgehtslos #techno #techhouse #ziesel
  • Alle guten Dinge sind Techno ! 👾
  • Thomas Frick ist am Samstag den 15.07.2017 der zweite im Bunde. Schon beim letzten Mal hat er mit seinem treibenden Techno Sound, die Hörer zuhause nicht schlafen lassen. Tune in !
  • Samstag 15.07.17 im Stream @ weitweitweg on Air Radio Show ACME (Gate98 Music / Hörsignal Digital) ACME fand sehr früh die Liebe zu Musik. Schon mit 15 Jahren sammelte er musikalische Erfahrung in einer Band, in der er Schlagzeug spielte. Als sich 1994 die Band auflöste, verkaufte er schweren Herzens sein Schlagzeug und ab da wurde Vinyl zu seiner großen Leidenschaft. 1994 war auch das Jahr in dem er begann Partys zu veranstalten. 1996 bekam er seinen ersten Resident- Job in einem House & Techno Club in der Nähe von Trier, wo er zwei- bis dreimal im Monat auflegte. 1997 produzierte ACME mit Martin Lundin aus Schweden seine erste Platte „I like Base“, die in London auf dem bekannten englischen Label Crystal Clear veröffentlicht wurde. Im Oktober 1998 fing er im Nachtcafé Rick..s in Trier an zu arbeiten. Dort legte er unter anderem auch groovigen Techno auf, welches seine Liebe zu dieser Musik manifestierte. Dort war er auch für die Künstlerbuchungen zuständig. Mit Deejays wie Marusha, Steve Mason, Westbam, Natalie de Borah, Toni Rios, Sebbo, Massimo, Tomcraft, Chris Liebing, Tom Novy, Future Funk und einigen mehr, legte er in dieser Zeit auf. Von 2002 bis 2004 war er Resident des Clubs Empire in Trier. Auch dort war er wieder für die Bookings zuständig. 2004 zog er nach Kaiserslautern um und fand dort schnell Anschluss an die Szene. Er wurde Resident im Zeitwerk Ludwigshafen und hostete dort ein Mal im Monat seine eigene Veranstaltung Minimal Electronica. Er supportete Thomas P. Heckmann bei seiner Deutschland Tour und begann mit Christian Heid intensiver im Studio an eigenen Tracks zu arbeiten. Im Oktober 2005 gründete ACME mit Christian Heid das Label Hörsignal Platten. Die ersten Releases ließen nicht lange auf sich warten. So wurden die Stücke „Seele“, „Rokko“ und „Hanging“ veröffentlicht. 2006 begann ACME in Kaiserslautern verschiedene Events in unterschiedlichen Lokalitäten zu veranstalten und produzierte auch weiterhin mit seinem Studiopartner Tracks für das eigene Label. #baldgehtslos #weitweitweg #club #weitweitwegclub #djacme #mariorothe #livestream #radioshow #trier #techno #techhouse