08. August 2020 - 19:30 bis 21:30
Freilichtbühne Junge Garde, Riesa
Teilen Sie es auf:

Die Fete endet nie | Samstag, 08. August 2020

MIT ABSTAND DAS BESTE

OpenAir-Theater der Welt



Einlass: 18:30 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr



***

DIE FETE ENDET NIE...

Ein Erinnerungsfestspiel mit den großen Hits der 80er!



Aus der Musikanlage tönt „Reality“... Pärchen tanzen eng umschlungen, Luftschlangen schmücken die Schrankwand und in bunten Pappbechern prickelt Erdbeerbowle. Über der Stubenlampe hängt ein rotes Tischtuch und taucht das Zimmer in ein gedämpftes Schummerlicht.



Mittendrin, zwischen knutschenden Pärchen und Kartoffelsalat-Tellern, steht Sophie. Sophie ist gerade angekommen. Auf der Fete und in der Pubertät. Und sie hat sich verliebt. Genau jetzt. Hals über Kopf. Zum ersten Mal.



Sein Name ist Pierre, und als er ihre Hand nimmt, weiß sie: Diese Fete werde ich nie vergessen. Es ist die ganz große Liebe. Nach sechs Wochen sind sie wieder getrennt.



26 Jahre später treffen sie sich wieder. Als wäre es gestern gewesen: Erstes Date, erster Kuss, erster Liebeskummer... Nur sind sie jetzt die Taxifahrer der eigenen Kinder.



Die Fete endet nie: freuen Sie sich auf einen Rückblick voller Herzschmerz, Lachen, Liebe und mitreißenden Sounds der achtziger Jahre. Stöbern Sie mit uns in alten Tagebüchern und Poesiealben. Aus vielen bunten Erinnerungs-Streuseln mixen wir eine große Tüte bestes Popcorn-Theater.



***

MIT ABSTAND DAS BESTE

OpenAir-Theater der Welt



Ein einzigartiger Theatersommer in der „Jungen Garde“ – der Freilichtbühne im Großen Garten.



Seit Mitte März vermissen sich Künstler, Theater, Kulturveranstalter und Publikum gegenseitig, vermissen all die schönen, heiteren, magischen und herzerfrischenden Momente, welche nicht nur unterhaltsam sondern auch bereichernd sind, vielleicht sogar systemrelevant. Mittlerweile ist der diesbezügliche Leidensdruck derart groß, dass nur noch ein gleichwohl großes Miteinander für Linderung sorgen kann.



Daher haben sich viele Künstler, Theater, Veranstalter, Dienstleister und Partner zusammengetan, um das mit Abstand beste OpenAir-Theater in Dresden Wirklichkeit werden zu lassen.



Mit bis zu 990 Zuschauern präsentiert sich die Freilichtbühne im Großen Garten – die beliebte „Junge Garde“ – in diesem Sommer erstmals als große Theaterbühne und lässt ein einzigartiges Theaterfestival entstehen, als mehrwöchiges humorvolles Fest mit Corona-resistentem Optimismus und vielen bekannten Künstlern, Theatern und Inszenierungen.



Neben Tom Pauls darf z.B. auch die Hexe Baba Jaga aus ihrer Quarantäne, während azurblaue Italo-Hits vom gezähmten Adriano nicht nur der perückten Gräfin Cosel gefallen werden. Olaf Schubert erklärt den Großen Garten kurzerhand zur Humorzone, jedes Mitglied des Zwingertrios kümmert sich persönlich um jeweils 330 Zuschauer, Pastoren rutscht die Kutte und Uwe Steimle lässt es nicht nur flutschen. Und wenn dann die Fete wiedermal nie enden wollte und Torsten Sträter der Lisa Eckart die desinfizierte Klinke in die Hand gedrückt hat, dann wird auch das Taschenlampenkonzert nicht nur die Wünsche der gesamten Kulturbranche in den Himmel malen.



Wir freuen uns auf das mit Abstand beste Publikum, auf Euch!



***

Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch die allgemein geltenden Hygieneregeln.