16. August 2017 - 19:30 bis 21:00
Teilen Sie es auf:

Artist Talk mit Klára Orosz, Selma Selman, Milijana Istijanović | Degginger | Mittwoch, 16. August 2017

Künstlerinnen und Künstler können Innovationsprozesse in Gang setzen. Davon sind die Stadt Regensburg und die donumenta Regensburg überzeugt. Im Rahmen des EU-Projekts "Kulturplattform Donauraum" haben die beiden Kooperationspartner jetzt das Artist-in-Residence-Programm "Danube Art Lab" aufgelegt. Von August bis Oktober werden neun Künstlerinnen und Künstler aus dem europäischen Donauraum in der Akademie für Gestaltung im Andreasstadel arbeiten. Ihr Auftrag: mit zeitgenössischen Interventionen vergessenes und verborgenes kulturelles Erbe an der bayerischen Donau sichtbar machen.

In Artist Talks werden sich die Künstlerinnen und Künstler der Öffentlichkeit vorstellen und in ihre ortsbezogenen Projekte und Planungen Einblick geben. Anfang August startet das "Danube Art Lab" mit Klára Orosz aus Ungarn, Selma Selman aus Bosnien-Herzegowina und Milijana Istijanovic aus Montenegro. Alle drei Künstlerinnen gehören der jüngeren Generation an, geboren nach 1980. Sie werden einen Monat lang in Regensburg arbeiten.

Klára Orosz ist bekannt für ihre überdimensionalen, mit dem Publikum interagierenden Installationen. Selma Selman ist eine Meisterin von Performances, die gleichzeitig verstören und versöhnen. Den Werken von Milijana Istijanovic liegt der Gedanke zugrunde, dass die Objekte, mit denen sich ein Mensch umgibt, auf eben diesen verweisen.

Foto: Klara Orosz.
Bemerkungen
Noch keine Kommentare.