29. August 2020 - 10:00
Kanda Zentrum Neuss, Neuss
Teilen Sie es auf:

Vision Hyperborea der Zukunft Teil I | Samstag, 29. August 2020

Es ist Zeit für die Vision Hyperborea der Zukunft.

So lautet die klare Botschaft, die Arcady Petrov Ende Mai von der Schöpferquelle erhalten hat: Haltet die Initiierung des Projektes in Deutschland in mindestens drei Teilen ab.

So die Worte.

Um der Aufforderung Folge zu leisten, werden wir, Arcady Petrov und Thomas Hagen, Ende August den ersten Teil im Kanda-Zentrum Neuss abhalten. Arcady wird online dazu geschaltet sein, Thomas führt durch das Programm.

Der zweite Teil wird Anfang des Frühjahrs 2021 folgen.

Wir rufen alle auf, die Grundkenntnisse im Baum des Lebens haben und aktiv an der Neugestaltung unserer Welt teilhaben wollen. Wir sind am Ende des Kaliyoga und stehen am frühen Morgen einer neuen Zeit. Es ist nun unsere Verantwortung, diese in eine schöpferische Zeit zu gestalten.

Hier geht es nicht mehr um Rückbesinnung oder das Erschaffen einer ehemals gesehenen Vision, kein vorsichtiges Neubeginnen eines Projektes, das über Atlantis in Wirrungen gestürzt wurde. All das, was das Vergessen und den Missbrauch des Wissens, das Verkehren in das Gegenteil gebracht hat, ist nicht mehr Gegenstand unserer Welt, die wir neu erschaffen. Die Zukunft, die wir jetzt erschaffen, hat durch die Visionen von heute ihren festen Bestand. Wir haben von Hyperborea gelernt, wir haben Technologien erhalten, die uns stärken, uns selbst zu leben, uns selbst zu erschaffen. Von der Regenerierung bis zur Auferstehung. Heilwissen aus den Atlantischen Tagen hilft uns und unterstützt uns. Doch dies schafft nicht mehr die Basis für unsere Welt.

Die Basis für unsere Welt ist unsere neue Vision von Hyperborea. Mit unserer Welt ist die Realität im Innen, in der Mikrowelt des menschlichen Körpers, gemeint, aber auch die Realität auf unserer Mutter Erde und ebenso die Makrowelt, unser Sonnensystem, die Sternenwelten und das Universum. All dies ist Gottes Schöpfung in unserer physischen 6-dimensionalen Welt, die durch das menschliche Bewusstsein eine grundlegende und tiefgreifende Neuorientierung erfährt. Die Visionen des Friedens, der Freiheit, der Schönheit, der Freundschaft, die in den vergangenen Meisterklassen bereits Thema unserer Arbeit geworden sind, werden jetzt umgesetzt und erschaffen. Das ist die Vision Hyperborea der Zukunft.

Das Seminar wird als Online-Seminar angeboten, wobei wir hoffen, dass je nach Möglichkeit eine geringe Anzahl von Teilnehmern auch physisch in Neuss anwesend sein kann.