14. April 2019 - 10:00 bis 17:00
Teilen Sie es auf:

Saale/Unstrut: 6. Welterbe-Wandertag - Tour 5 | Naumburger Dom | Sonntag, 14. April 2019

Tour 5 – Von Uta zu Elisabeth
Weltweit einzigartig steht der Naumburger Dom St. Peter und Paul mitten in der Kulturlandschaftan Saale und Unstrut. Die größte Anziehungskraft üben die Kunstwerke des Naumburger Meisters aus, eines namentlich unbekannten Architekten und Steinbildhauers.Die hier geglückte Verbindung von Architektur, Skulptur und Glasmalerei ist in ihrer Art einmalig. Vor allem die Stifterfigur Uta vermag jährlich tausende Besucher in ihren Bann zu ziehen. Sie gilt als einmaliges Zeugnis gotischer Kunst und ist das Sinnbild für die schönste Frau des Mittelalters.
Diese Wanderung führt von der UNESCO-Welterbestätte Naumburger Dom zur kleinen Schwester, der Stadtkirche in Freyburg. Die Tour beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst im Naumburger Dom, ca. 11 Uhr geht es nach Roßbach und Kleinjena und über einen Anstieg zum Rödel, weiter über Nißmitz nach Freyburg.
Länge: 12 kmDauer: 3-4 Stundeninkl. Führung: Stadtkirche St. Marien in Freyburg
Die Teilnahme an Wanderungen und Angeboten im Rahmendes 6. Welterbe-Wandertages erfolgt auf eigene Gefahr.Es ist eine angemessene Ausstattung erforderlich (Schuhwerk,wetterfeste Kleidung, Verpflegung etc.). Den Anweisungen derGästeführer ist Folge zu leisten. Die Angaben zu den Tourensind Richtwerte.
Bildmotiv: Blick zum Naumburger DomUrheber: Förderverein Welterbe, Nicky Hellfritzsch