15. Juli 2020 - 19:00 bis 22:00
Literaturhaus München, Munich
Teilen Sie es auf:

Europas Verantwortung in der Welt - Dialoggespräch | Mittwoch, 15. Juli 2020

EUROPAS VERANTWORTUNG IN DER WELT

WAS SIND DIE PERSPEKTIVEN FÜR EINE KOOPERATIVE SICHERHEITSPOLITIK?

Wir laden ein zur dritten gemeinsamen öffentlichen Veranstaltung der Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) und der Projektgruppe "Münchner Sicherheitskonferenz verändern" (MSKv).

Europa sucht zwischen den USA, China und Russland nach seiner zukünftigen Rolle in der Welt.

Ralf Becker wird das Szenario „Sicherheit neu denken - von der militärischen zur zivilen Sicherheitspolitik“ der Evangelischen Landeskirche in Baden vorstellen. Das Szenario skizziert Perspektiven, wie Europa bis zum Jahr 2040 Verantwortung zur Stärkung einer kooperativen Sicherheitspolitik übernehmen könnte.

Botschafter Boris Ruge wird aus Sicht der MSC Herausforderungen und Handlungsoptionen für Europa beleuchten und den im Szenario enthaltenen Ansatz kommentieren.

Das Dialoggespräch findet im Saal (3.OG) des Literaturhauses in München statt. Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Anmeldung unter: email

Bild von <a href=" https://pixabay.com/de/users/geralt-9301/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=4369849">Gerd Altmann</a> auf <a href=" https://pixabay.com/de/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=4369849">Pixabay</a>