13. Oktober 2018 - 12:00
Teilen Sie es auf:

Lukasmarkt 2018 | Lukasmarkt Mayen | Samstag, 13. Oktober 2018

Lukasmarkt 2018: 13. - 21. Oktober
Der #Lukasmarkt ist seit Jahrhunderten als Innenstadtvolksfest bekannt.
An neun Tagen kommen zwischen 250.000 und 300.000 Besucher in die Mayener Innenstadt.
Somit kann der Lukasmarkt zu Recht als eines der größten Volksfeste in Rheinland-Pfalz bezeichnet werden.

Jahre 1405 wurde der Name des im Laufe der Jahrhunderte traditionell und be- kanntgewordenen Lukasmarktes in Mayen geprägt. Kurfürst Werner von Falkenstein verlegte am 24. Juli 1405 die bis dahin an Marienfeiertagen abgehaltenen drei Jahr- märkte auf andere Termine und somit den Lukasmarkt auf den Sonntag nach Lukas (18. Oktober).

Der Lukasmarkt wird seit Jahrhunderten als Innenstadtvolksfest ge- prägt. Früher überwog der Handel das Marktgeschehen. Heute ist die gesamte Innenstadt mit attraktiven Volksfestgeschäften ausgestat- tet. Fahr- und Laufgeschäfte, Süßwaren, Imbiss und Getränke, Verlo- sungen und Schießwagen bestimmen für eine Woche das Marktgeschehen.
Dazu sind an zwei Tagen ca. 200 Krammarkthändler in der Fußgängerzone.
Seit 1996 wird eine Verbindungsstraße zwischen dem Vergnügungspark auf dem Marktplatz und dem Kreuzungs- punkt Neutor an allen 9 Tagen mit Krammarkthändlern bestückt, so dass ein tatsächlicher „Rundlauf” gewährleistet ist.
Neben dem Kram- und Vergnü- gungspark finden nur wenige hundert Meter neben dem Fest- platz auf dem Viehmarktplatz in der Polcher Straße dienstags ein großes Showprogramm für den Pferdemarkt sowie mittwochs der einzige Schafmarkt in Rhein- land-Pfalz statt.


Park & Ride Lukasmarkt in Mayen:

An den beiden Sonntagen und zum Pferdemarkt am Dienstag bietet die Stadt Mayen zudem einen Park & Ride Service ab/bis Industriegebiet "Mayener Tal"
Bemerkungen
Noch keine Kommentare.