26. März 2018 - 20:00 bis 22:30
Teilen Sie es auf:

Planet Erde II: Eine Erde - viele Welten - Live in Concert | SAP Arena | Montag, 26. März 2018

„Planet Erde II: Eine Erde – viele Welten – Live in Concert“ ist eine ergreifende Mischung aus Sinfoniekonzert und Naturfilm!

Nach den sensationellen Erfolgen von „Planet Erde – live in Concert“ und „Eisige Welten – live in Concert“ mit über 200.000 Besuchern allein in Deutschland geht die Live-Umsetzung preisgekrönter BBC-Naturdokumentationen im Frühjahr 2018 in eine neue Runde. Am 26. März 2018 gastiert die neue Show „Planet Erde II: Eine Erde – viele Welten“ in der SAP Arena Mannheim.

Drei Jahre lang waren die Kamerateams für „Planet Erde II: Eine Erde – viele Welten“ unterwegs. Sie drehten auf 117 Reisen in 40 Ländern insgesamt 2089 Tage und machten mit Hilfe von Drohnen, Kamerafallen, Teleobjektiven, Schwachlicht- und Hochgeschwindigkeitskameras einzigartige Aufnahmen unserer Erde und ihrer Bewohner. Dank der fortgeschrittenen Technik war es möglich, die Natur aus völlig neuen Sichtwinkeln zu erleben – näher, intensiver und überraschender als jemals zuvor.

Eigens von der BBC für die Live-Show neu zusammengestelltes Filmmaterial in bisher nicht gekannter Detailgenauigkeit führt den Besucher in extreme Lebensräume auf Inseln, in Wüsten, in den Dschungel und sogar in Städte, die bislang für das menschliche Auge unerreichbar waren.

Die Live-Version von „Planet Erde II: Eine Erde – viele Welten“ verbindet die optische Opulenz der brillanten Natur- und Tierbilder mit der ergreifenden Live-Akustik eines 80-köpfigen Sinfonieorchesters. Die Produktion wird so zu einem mitreißenden Erlebnis und einer beeindruckenden visuellen und musikalischen Reise.

Die Musik, die die Aufnahmen passgenau untermalt und emotional auflädt, stammt aus der Feder des in Frankfurt geborenen Oscargewinners Hans Zimmer sowie von Jacob Shea and Jasha Klebe.

Das achtzigköpfige The City of Prague Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Matthew Freeman intoniert die von Zimmer und seinem Team eigens für die Live-Adaption geschriebenen Kompositionen. Zwischen den einzelnen Filmsequenzen berichtet ein Moderator von der Arbeit der Dokumentarfilmer, erläutert eindrucksvoll die Entstehung der Aufnahmen und liefert interessante Hintergrundinformationen zu „Planet Erde II: Eine Erde – viele Welten“.
Bemerkungen
Noch keine Kommentare.