18. Juli 2020 - 18:00 bis 21:30
Zitadelle Mainz, Mainz
Teilen Sie es auf:

Dripping Coats & Morning Mode I Zitadelle I Eintritt frei | Samstag, 18. Juli 2020

Dripping Coats & Morning Mode am 18.07.2020 auf der Zitadelle im Rahmen von "Kultur verbindet – Zitadelle live!"



Einlass 18:00 I Beginn 19:00

EINTRITT FREI

Onlinereservierung: https://bit.ly/KulturVerbindetReservierung



"Kultur verbindet – Zitadelle live!", ein Kulturprojekt initiiert vom Kulturdezernat der Landeshauptstadt Mainz in Zusammenarbeit mit mainzplus CITYMARKETING.

Endlich wieder Konzerte und das im sommerlichen Ambiente auf der wunderschönen Zitadelle. Vom 10. Juli bis 30. August 2020 erwartet Euch ab jetzt immer am Wochenende ein attraktives Kulturprogramm, gestaltet von Mainzer Kulturakteuren. #Supportyourlocals und kommt vorbei, um die Zitadelle wieder mit kulturellem Leben zu füllen.



"Kultur verbindet – Zitadelle live!"

präsentiert: Dripping Coats & Morning Mode



DRIPPING COATS

Die Band Dripping Coats hat im Juli 2019 im Schon Schön ihr Debut-Konzert gegeben, nachdem sie wenige Tage vorher ihre krachigen Garage-Punk Demos produziert hat. Die Songs sind inspiriert durch aktuelle Bands wie Fuzz oder Oh Sees, können aber gleichzeitig ihre ganz eigenen Merkmale im Genre des Psych Punk/ Garage Rock vorweisen. Da es dieses Jahr bisher noch keine Auftrittsmöglichkeiten für die Band gab, freuen sich die drei Mainzer nun fast auf den Tag genau ein Jahr später wieder auf einem vom Schon Schön organisierten Konzert zu spielen.



MORNING MODE

„Nicht mitzählen, einfach Zuhören“ — das gilt bei der Progrock-/Postrock-Band Morning Mode aus Mainz und Umgebung. Die vier Musiker haben sich der Herausforderung angenommen, verzerrte Gitarren und sphärische Klänge, schnelle Taktwechsel und dennoch eingängige Melodien zu vereinen. Die Band verzaubert das Publikum bei Liveauftritten durch ihre energiegeladenen Shows, in denen es an Experimentierfreude innerhalb der Songs niemals mangelt: die perfekte Mischung aus Träumen und Abrocken!



In der aktuellen Konstellation spielt die Band nun seit 2012. Die Truppe setzt sich aus Andreas Marx (Gitarre), David Stahl (geb. Marx, Schlagzeug), Daniel Philip Brenner (Bass) und Oliver Kirsch (Gitarre) zusammen. Alle Mitglieder der Band waren zuvor bereits in verschiedenen musikalischen Projekten aktiv, wobei die Brüder Andreas und David sowie Daniel Philip Brenner bereits auf eine gemeinsame Zeit in der Band The Nuri zurückblicken können.



Im Jahr 2015 veröffentlichten Morning Mode ihre Debut-EP „The Ocean“. Das Album „short story.“ folgte 2016 und wurde wie die Vorgänger-EP unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht. Im März 2019 erscheint das neue Album der Band mit dem Titel „Vessel“.



Der musikalische Stil von Morning Mode orientiert sich an Bands wie Karnivool, Porcupine Tree, Oceansize oder Dredg, aber auch Tool oder Radiohead beeinflussen die Vier.



Tickets & Infos www.mainz.de/kultur-verbindet

_____________________________



"Kultur verbindet – Zitadelle live!", ein Kulturprojekt initiiert vom Kulturdezernat der Landeshauptstadt Mainz und in Zusammenarbeit mit dem Frankfurter Hof, dem KUZ-Kulturzentrum Mainz und mainzplus CITYMARKETING.



KULTURAKTEURE

KUZ - Kulturzentrum Mainz, Frankfurter Hof Mainz, unterhaus - Mainzer Forum-Theater, Kulturclub Schon Schön, musikszene mainz, Initiative Zitadelle Mainz e.V.



UNSERE PARTNER

Einen besonderen Dank gilt den Unterstützern von „Kultur verbindet – Zitadelle live!“, ohne welche dieses Kulturprojekt nicht möglich wäre: Sparda-Bank, Entega, Becks, Wigem Getränke, Allgemeine Zeitung, WRS Event-Engineering, FLO Service GmbH und Bernstein Entertainment.