20. Januar 2018 - 19:00 bis 22:00
Teilen Sie es auf:

Adabiyat-Lesung: Im Zimmer der Spinne von Mohamed Abdel Naby | RosaLinde Leipzig e.V. | Samstag, 20. Januar 2018

Während einer mehrmonatigen Gefängnisstrafe verliert Hany Mahfouz plötzlich seine Stimme. Nach der Entlassung versucht er wieder auf die Beine zu kommen und durch das Schreiben seine Stimme zurück zu erlangen. Er kapselt sich ab und schreibt täglich stundenlang in einem Hotelzimmer. Einzig eine kleine Spinne leistet Hany in der Isolation Gesellschaft. Er schreibt über seine Vergangenheit, in der Hoffnung eine einzig wahre Abbildung seines Selbst zu finden. Er erzählt Geschichten aus dem Familienleben, von seiner besonderen Neigung, von den aussichtslosen Freuden auf den nächtlichen Straßen Kairos. Auch die Erniedrigungen, die ihm während der Haft widerfuhren, spart er nicht aus und versucht, einen Sinn hinter all dem zu finden. Für ihn ist es eine Reise, die nicht auf einem geraden Pfad verläuft, sondern die ihn in zahlreiche Richtungen mitreist: wie das Netz einer Spinne, das mit einem einzigen Faden seiner verlorenen Stimme gesponnen wird.

Das Buch landete 2017 auf der Shortlist des arabischen Bookerpreises.

أثناء فترة سجنه، يصاب هاني محفوظ بخرس طارئ، ثم يخرج بعد بضعة أشهر، ليحاول أن يجد موضع قدميه من جديد، وأن يستعيد صوته بين دفاتره، حيث يكتب كل يوم، فارضا على نفسه عزلة اختيارية بغرفة فندق، لا يشاركه إياها غير عنكبوت صغير. يكتب متتبعا صوره القديمة، على أمل العثور على صورة واحدة حقيقية له، يكتب حكاياته الصغيرة مع أهله وميوله الخاصة والأفراح الخاسرة في شوارع الليل، وعن تجربته المذلة خلال أشهر سجنه، منقبا عن مغزى خفي، وراء كل ذلك في رحلة لا تتبع خطا مستقيما، بقدر ما تأخذه في اتجهات عديدة، :أنها شبكة عنكبوت يغزلها بخيط واحد هو صوته المفقود.

Anliegen des Eurient e.V. - Verein für transmediterranen Kulturdialog ist es, in der Lesereihe adabiyat (dt. Literatur) die Mannigfaltigkeit der Werke arabischsprachiger Autor*innen einem interessierten Publikum zugänglich zu machen. Nähere Informationen dazu findet ihr unter