17. September 2020 - 9:00
Büropark Kaiserslautern, Kaiserslautern
Teilen Sie es auf:

Jedox Integrator (ETL) - Schulung in Kaiserslautern | Donnerstag, 17. September 2020

Sie haben gute Kenntnisse in der Jedox BI-Suite und möchten diese nun vertiefen und ausbauen. Dann ist diese Schulung genau richtig. Sie lernen den Einsatz von Jedox ETL umfassend und systematisch kennen.


 


Ziel


Nach der Schulung können Sie selbstständig komplexe ETL-Prozesse mit Jedox ETL entwickeln und in der Praxis einsetzen.


 


Zielgruppe


Fortgeschrittene Anwender, Administratoren, Systembuilder


 


Dauer


2 Tage


 


Inhalt im Detail




Grundlagen des Jedox Integrators




Benutzeroberfläche




Verbindungen zu unterschiedlichen Datenquellen




Extrakte im Detail




Die wichtigsten Transformations-Funktionen




Tabellen zusammenführen




Aufbau von Hierarchien und Datenstrukturen




Erstellen von Dimensionen und Würfeln




Ladeprozesse managen




Verwendung von Variablen in ETL-Prozessen




Automatisierung von (wiederkehrenden) Prozessen mit dem Scheduler




Grundlagen der Scriptsprache "Groovy"




ATVISIO-Beratungspraxis: „Best practice“ und vermeidbare Fehler




 


Neu: Jetzt als Online-Training buchen


Sie können die angebotene Schulung auch als Online-Training buchen. Hierbei wird die Schulung in 4 Online-Trainingsblöcke aufgeteilt. Zu den gemeinsam vereinbarten Trainingszeiten kontaktiert Sie Ihr Trainer und spiegelt zunächst seinen Bildschirm auf Ihren Rechner – und bei Bedarf auch anders herum. Idealerweise halten Sie noch einen zweiten PC oder Laptop für eigene Übungen bereit. Dann kann das Training beginnen.


Durch ein Online-Training sparen Sie Zeit und Reisekosten, können die gewonnenen Stunden für Ihr Tagesgeschäft produktiv nutzen, genießen die Vorteile einer Individualschulung – und auch bei der Terminwahl sind Sie ganz flexibel.


Für weitere Informationen rufen Sie uns an.


 


Weitere Informationen


Für Unternehmen kann dieses Training auch als Inhouse-Schulung durchgeführt werden. Bitte sprechen Sie hierzu Rebecca Schlesser an.