05. Dezember 2019 - 18:00 bis 21:00
Teilen Sie es auf:

Impulsabend: Selbstcoaching und Selbstführung | Hanseatisches Institut | Donnerstag, 05. Dezember 2019

Selbstcoaching und Selbstführung sowie das Einhalten der Systemgesetze ist die Grundlage für erfolgreiche Führung, harmonische Beziehungen und ein glückliches Leben.
Sich selbst coachen und führen zu können, ist das Ziel. Dazu gehört es, sich Ziele zu setzen und deren Auswirkungen zu beachten. Oder seine Intutition bzw. sein Unbewusstes und die Signale zu nutzen.
Unsere Erfahrung ist es, dass vielen Führungskräften, die in oder die neu in ein Unternehmen kommen, grundlegendes Wissen über die Systemgesetze fehlen und sie deshalb durch zu wenig Anerkennung beispielsweise für das Frühere Schwierigkeiten und fehlende Akzeptanz bekommen.
Auch hierfür ist der Impulsabend Selbstcoaching und Selbstführung geeignet, dieses Wissen zu erlangen. Sie lernen die Systemgesetze als Grundlage für gelingende Führung und Kommunikation kennen und erlangen das Wissen darüber, welche Voraussetzungen und Methodiken zum Umgehen und zum Auflösen von Systemgesetzverletzungen benötigt werden. Die zum Selbstcoaching und zur Selbstführung nötigen Fragen und Methoden sowie die Signalarbeit werden vorgestellt.
Inhalte des Impulsabends: Selbstcoaching und Selbstführung

Überblick und Einstieg ins SelbstCoaching und der Selbstführung
Die sieben Ebenen der Selbstführung
Ziele setzen und deren Wirkung beachten
Wahrnehmung und Interpretation unterscheiden
Selbstcoaching: Kreislauf Bewusstes / Unbewusstes nutzen
Selbstcoaching: Signale erkennen und in Handlungen umsetzen
Systemgesetze in Organisationen und auf Praxisfälle übertragen
Systemgesetzverletzungen erkennen und auflösen

Wir freuen uns auf Sie!