15. Februar 2018 - 20:00 bis 23:00
Teilen Sie es auf:

BHM Poetry Night | Haus 73 | Donnerstag, 15. Februar 2018

~~English below~~

Die Black History Month Poetry Night ist mittlerweile zur Tradition geworden. Jedes Jahr freuen wir uns Schwarze Künstler*innen mit unterschiedlichem Erfahrungsgrad auf der Bühne zu begrüßen, die uns auf eine Reise mit ihren Wörtern mitnehmen, sei diese fantasievoll, gefühlvoll, temperamentvoll oder humorvoll. Auf unserer Reise führt uns dieses Jahr das reiche und komplexe Leitthema Wurzeln und Kulturerbe. Ob ruhige See oder ein wilder Ritt, es wird eine bereichernde Reise.

Unsere lyrische Navigator*innen des Abends sind:

Maciré Bakayoko
Wandia Nduku
Subira Wahogo
Marap
Patience
Joyce Lee
u.a

Performt und moderiert wird auf Deutsch und Englisch.

Einlass: 20:00
Abendkasse: 5,-

Tickets sind im Vorverkauf leider nicht erhältlich. Eintritt für geflüchtete Menschen frei.
Der Veranstaltungsort ist leider nicht Rollstuhlgerecht.

______________________________________________________

English version:

The Black History Month poetry night is something of a tradition. Every year we ask Black performers with varying levels of experience to take the stage and take us on a journey with their words, be it whimsical, emotional, intellectual, musical, or simply playful. Guiding our journey this year will be the richly complex theme of Roots and Heritage. And whether we're in for smooth sailing or a bumpy ride, we're sure to gain a lot along the way.

Our lyrical navigators of the evening will be:

Maciré Bakayoko
Wandia Nduku
Subira Wahogo
Marap
Patience
Joyce Lee
and more tbc

Poetry will be in German and English.

Doors open at 20:00
Entrance: 5,-

Tickets are on sale on the door. Refugees will get free entry.
The venue is unfortunately not wheelchair accessible.
Bemerkungen
  • Marap is a politically conscious rapper from Hamburg, who is trying her hand at poetry for the first time especially for Black History Month. The inspiring activist behind Asmara's World, a formidable performer and organiser, she writes about current issues facing Black and migrant communities, with unrivaled passion and flow.
  • Frau sein. Weiblich geformt und liebenswert. Meine Schönheit ist die Eigenschaft, welche der Welt Besonderheiten beschert. Aber manchmal frage ich mich bin ich das denn auch Wert? Nur durch meine Schönheit gesehen, akzeptiert und verstanden zu werden? All die Beschwerden über meine Figur, meine Macken und Schwächen – sich zu fragen was sollte ich am besten essen, um so auszusehen. Doch so darf ich erst gar nicht denken. Denn es kommt eher auf mein Herz an. Ja, glaub mir: Schau zunächst auf dein Herz. Denn von ihr geht dein gesamtes Leben aus. Dein Herz ist die Quelle deines Lebens, deiner Kreativität, deiner Hoffnung und der Liebe. Sie strahlt deine Schönheit aus, sie geht über alle Trends hinaus und verwandelt dich in braus zu einer wunderschönen Frau. Frau sein. Ein Spiegelbild des Herzens Gottes. Eine atemberaubende Schöpfung, die die Welt mit den kostbarsten Diamanten schmücken möchte. -Petra
  • Wandia Nduku is an uprooted poet from the UK living in Germany Trying to braid the strands of her life into place The curls and kinks keep escaping her grip Springing up unexpectedly She's rough around those edges she keeps trying to lay But that just makes her cuter (she hopes) An unapologetically Black ***** Migrant Woman She speaks from a place of being Misunderstood, mistreated and misplaced Anger, pain and frustration meet love, hope and pleasure in her poetry As she bitterly critiques And joyously celebrates Being Black In white places
  • Joyce Lee ist Autorin, Pädagogin und Performance-Poetin. Und wer ihr zuhört, der kann eine ganze Menge lernen – über Stärke, über Haltung und über das ganze verdammte Leben. Sie wuchs im kalifornischen Oakland auf und ihre begnadete Wortgewalt und ihr intensiver Ausdruck überraschten nicht nur die internationale Spoken-Word-Szene, sondern vor allem auch sie selbst. Aus schwierigen sozialen Verhältnissen und einer hyper-konservative religiöse Erziehung kämpfte sie sich frei und etablierte sich als die eindrucksvolle Aktivistin und Kämpferin für die Gleichberechtigung von Frauen, als die sie heute bekannt ist. Obwohl sie erst spät zur Bühnendichtkunst kam (bis 2008 wusste sie noch nicht einmal, dass es so etwas überhaupt gibt), wurde Joyce Lee 2009 und 2010 zum Oakland Grand Slam Champion gekürt, holte sich 2014 den Ill List Champion Titel, ist Storytellerin beim renommierten WNYC Snap Judgement Radio und hat mit „My Soul Is A Witness“ jetzt ihre erste Textsammlung herausgebracht.
  • Patience
  • Subira is a ***** Black spoken word poet and activist, who mostly writes about things that make them angry. They have a lot of feelings and shout about them whenever they get the chance. Pronouns: they/them
  • Maciré Bakayoko Von Herzen und Seele sagen meine Gefühle die Wahrheit. Aufrecht widerständig. Über Kämpfe und Kraft. Über Zurücklassen. Aus dem Chaos. Aus Verzweiflung findet meine Wahrheit ab und zu den Weg auf ein Blatt Papier. In der Hoffnung mehr Stimme zu sein als Gesicht. In der Hoffnung zu heilen. _____________________________________________ Maciré Bakayoko From my heart and my soul my emotions speak the truth. Upright resistance. About struggles and strength. About leaving behind. From chaos. From a place of desperation my truth once in a while finds its way onto a sheet of paper. Hoping to be the voice, not the face. Hoping to heal.
  • Über die nächsten Tage, stellen wir hier unsere Künstler*innen mit Fotos und kurzen Texten vor. Bei solch interessanten und vielseitigen Künstler*innen sind wir aufgeregt und freuen uns schon sehr auf den 15.! Over the next few days we will be introducing our performers to you, with photos, short bios and the odd poem. With such an interesting variety of performers, we can't help but be excited for the 15th!