12. Juni 2026 - 17:00 bis 22:00
Teilen Sie es auf:

Totale Sonnenfinsternis am 12.06.2026 | Frankfurt, Germany | Freitag, 12. Juni 2026

Nachdem die totalen Sonnenfinsternis des Jahres 2024 Europa knapp verfehlt hat, besucht die Schwarze Sonne am 12.08.2026 erstmals seit 2015 wieder unseren Kontinent.

Doch zunächst bewegt sich der Kernschatten durch eisige und menschenleere Regionen, nachdem er im äußersten Norden Sibiriens auf der Tajmur-Halbinsel erstmals die Erdoberfläche berührt hat. Die Zentralzone zieht durch das Nordpolarmeer knapp am Nordpol vorbei und dann entlang der Ostküste Grönlands, ohne freilich die beiden dort gelegenen Siedlungen zu berühren.
Erst am Nachmittag erreicht der Kernschatten im Westen Islands bewohnte Gefilde. Für knapp 1 Minute ist die Schwarze Sonne über der Hauptstadt Reykjavík zu sehen, der sagenumwobene Vulkan Snæfellsjökull wird für gut 2 Minuten in Dämmerlicht getaucht (Detailkarte Island).

Der Kernschatten wandert nun weit westlich der britischen Inseln über den Atlantik, wobei er sich zunehmend nach Osten wendet. In Nordspanien trifft er dann am späten Nachmittag noch einmal auf Land. In nur 4 Minuten überquert er Spanien einschließlich der Balearen. Die Städte Oviedo, Bilbao, Valladolid, Valencia und Palma de Mallorca liegen in der Zentralzone, während Madrid knapp außerhalb bleibt (Detailkarte Spanien). Die Finsternis endet bei Sonnenuntergang im Mittelmeer gut 200 km östlich der Balearen.