07. September 2020 - 19:00 bis 22:00
Haus am Dom, Katholische Akademie Rabanus Maurus, Frankfurt, Frankfurt
Teilen Sie es auf:

Geschichten des Totalitarismus - auch online live | Montag, 07. September 2020

In der Reihe 'Geschichten des Totalitarismus' wollen wir einen Blick auf historische und aktuelle Beispiele von totalitären Strukturen werfen und uns mit der Frage auseinandersetzen, was gegen aktuelle Gefahren vor allem von Rechts unternommen werden kann.



Dazu haben wir interessante Filme und Dokumentationen sowie erstklassige Referent*innen eingeladen.



‚Geschichten des Totalitarismus‘ - Ein spannender Mix aus Spielfilmen, Filmdokus, Performance und Beiträgen fachkundiger Referent*innen, die zu kontroverser Diskussion anregen und einladen.



Termine



Montag, 07.09.2020 Hitlerjunge Quecks (Anmeldenummer A200907DK)



Referent: Johannes Praetorius-Rhein Uhrzeit: 19.00 bis 22.00 Uhr



Montag, 14.09.2020 ‚ Die Verlobte‘ (Anmeldenummer A200914DK)



Referent: Claus Löser Uhrzeit : 19.00 bis 22.00 Uhr



Montag, 21.09.2020 Uraufführung ‚Die Unverfügbaren‘, Lecture Performance von Annick Moerman und Bert Bresgen (Anmeldenummer A200921DK)



Uhrzeit: 19:00 Uhr bis 21.30 Uhr



Montag, 28.09.2020 Dokumentation The invisible Line- Die Geschichte der Welle (Anmeldenummer A200928DK)



Referent: Emanuel Rotstein Uhrzeit: 19 bis 22 Uhr



Montag. 05.10.2020 Abschlussdiskussion Filmdokumentation ‚Total Control- Im Banne der Seelenfänger‘ (Anmeldenummer A201005DK)



Teilnehmer*innen: Prof. Dr. Benjamin Ortmeyer, Andreas Kemper, Gabi Engelhardt, Emanuel Rotstein



Moderation: Dr. Daniela Kalscheuer und Ruwen Krieger



Uhrzeit: 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr



Eintritt: 5€/ 4€ erm. ( mit Ausnahme von ‚ Die Unverfügbaren‘)



Eintritt für ‚Die Unverfügbaren‘ : 12 und 10€ ermäßigt.



Da wir auf Grund der aktuellen Corona-Situation davon ausgehen, nur ein begrenztes Publikum zulassen zu können, werden unsere Veranstaltungen zusätzlich gestreamt. Für die physische Teilnahme ist eine Anmeldung mit Angabe der jeweiligen Veranstaltungsnummer über folgende Email erforderlich: email



Für die Online-Teilnahme besuchen Sie bitte den Youtube- Kanal vom Haus am Dom unter: https://www.youtube.com/user/HausamDom Ein spezifischer Link zu der jeweiligen Veranstaltung wird eine Woche vor der Veranstaltung veröffentlicht. Verfolgen Sie dazu bitte die Onlinepräsenzen von artes e.V. und vom Haus am Dom. Die Online-Teilnahme ist kostenlos. Um an der Diskussion teilzunehmen und online Fragen an die Referent*innen stellen zu können, müssen Sie sich vorab mit Ihrem YouTube-Account anmelden.



Die Hygienebedingungen und weitere organisatorische Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage des Veranstaltungsortes www.hausamdom.de Wir informieren Sie vor Beginn der Veranstaltungen über die aktuellen Sicherheitsvorkehrungen.



Projektleitung und Moderation Ruwen Krieger



Werbung/ Organisation Alexander Bussmann



Moderation Dr. Daniela Kalscheuer



Filmdokumentation Ibrahim Jacobi



Eine Kooperation von artes e.V. und dem Haus am Dom



Jede Veranstaltung kann einzeln besucht werden. Es empfiehlt sich aber, um den Gesamtzusammenhang zu verstehen, an allen Veranstaltungen teilzunehmen.



Weitere Informationen zu unseren Filmen und Referent*innen unter www.artes-forum.org