12. Februar 2019 - 18:00 bis 22:00
Teilen Sie es auf:

Lean DUS #45: Agil – Ein konservativer Ansatz? | sipgate GmbH | Dienstag, 12. Februar 2019

Am Dienstag, 12. Februar 2019, findet die Lean DUS #45 mit Gerhard Wohland statt. Der Philosoph und Physiker beantwortet die provozierende Frage "Agil – Ein konservativer Ansatz?".
Von 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr bieten wir geführte Touren durch das Büro von sipgate an. Wenn Du Lust hast, sag' einfach beim Check-In Bescheid. Wir freuen uns auf einen Abend mit viel Zeit zum Kennenlernen und Austauschen.
Programm
18:00 Uhr Snacks & Drinks & sipgate sightseeing
19:00 Uhr "Agil – Ein konservativer Ansatz?" mit Gerhard Wohland
Vorschläge, wie Dinge richtig zu machen wären, nennt man Methoden. Damit können Probleme gelöst werden, die sich wiederholen. In der aktuell überraschungsintensiven Umgebung (Dynamik) sind sie nutzlos. Das gilt auch für modische Vorschläge wie "agile" Unternehmensentwicklung. Sie nutzen sich ab und werden durch neue ersetzt.
Die nachhaltige Alternative zu wissensbasierten Methoden ist talentbasiertes Können, wie es dynamikrobuste Unternehmen praktizieren. Um das zu verstehen, reicht die klassische Betriebswirtschaftslehre nicht aus. Ihr könnt mit konstruktiver Irritation rechnen!
20:00 Uhr Ask me anything mit Gerhard Wohland
20:30 Uhr More Snacks, more Drinks, more sightseeing
22:00 Uhr Ende unseres Meetups

Über Gerhard Wohland 
Dr. Gerhard Wohland war Physikstudent im Tübingen der 68er Zeit. Diplom und Promotion über die Dialektik von Welle und Teilchen im Grenzland zwischen Philosophie und Physik. Anschließend Kontakt mit bis dahin verachteten Computern und Abstieg in die Informatik.
8 Jahre als Software-Ingenieur brachten die Erkenntnis, dass Kunden mit Software oft mehr Probleme bekamen als ohne. Dann Management-Berater durch Beobachten von “Höchstleistern”, die keine Havarien kennen. Dabei entstanden die Denkwerkzeuge und ein moderner Beratungsansatz.
Weitere Infos
Bitte mitbringen: Ein gültiges Eventbrite-Ticket.
Bitte nicht mitbringen: Hunde.In unserem Büroalltag sind uns Hunde immer herzlich willkommen. Bei einer Abendveranstaltung mit über 200 Gästen halten wir das Mitbringen von Hunden für keine gute Idee - auch nicht für die Hund! Danke für Euer Verständnis.
Film, Streaming und FotosWir filmen, streamen und fotografieren während unserer Veranstaltungen. Dabei liegt der Fokus auf dem Talk, um nach der Veranstaltung die Inhalte in unseren sozialen Netzwerken zu teilen und auf unserer Webseite zu veröffentlichen. Bitte sag uns einfach zum Beginn der Veranstaltung Bescheid, wenn Du keine Aufnahmen von Dir möchtest. Wir finden gemeinsam eine Lösung.
Alle Infos zu unserem Meetup findest Du auf .