02. März 2018 - 19:00
Teilen Sie es auf:

Die Schwarzen Schafe & Lak & Hagbard Celine | Djäzz Jazzkeller Duisburg | Freitag, 02. März 2018

DIE SCHWARZEN SCHAFE:
Seit ihrer Gründung 1985 haben DIE SCHWARZEN SCHAFE über 400 Konzerte bestritten. Dadurch haben sie sich sowohl national als auch international einen Ruf als echte Liveband erspielt. Besonders erwähnenswert sind hier sicherlich die Touren mit Bands wie OI POLLOI (SCO), DISORDER (GB), RASTA KNAST(D), APATIA (PL) und NAKED AGGRESSION (USA). Außerdem sprechen 21 zum Teil internationale Veröffentlichungen für sich. 25 Jahre Punkrock hinterlassen aber auch Spuren. Umbesetzungen waren von Anfang an bei den SCHWARZEN SCHAFEN üblich. So sind Querverweise zu Bands wie THE BULLOCKS, PUBLIC TOYS, THE LAZY BOMBS, ALBTRAUM GMBH und PIG MUST DIE Teil der Bandgeschichte. Von Anfang an stand schon immer der D.I.Y. Gedanke im Vordergrund. DIE SCHWARZEN SCHAFE verstehen sich als Teil dieser Szene, die auf Freundschaften basiert. Daher erschienen alle Veröffentlichungen auf bandeigenen bzw. befreundeten Labels.

LAK:
Das Gründungsjahr von LAK kann man auf 1995 datieren.
Richtig los ging es dann allerdings erst im Jahre 1998 als sich die aktuell bestehende Besetzung zusammen fand. Seit dieser Zeit begeistert das Trio mit melodischem Punkrock und nachdenklichen deutschen Texten.

HAGBARD CELINE:
HAGBARD CELINE aus Maring-Noviand an der Mittelmosel( sprich: HÄGBARD SÄLEIN) spielen in klassischer drei-mann-Besetzung schnellen punkrock mit einprägsamen Melodien, der stark durch die (deutschsprachigen) texte und die extreme stimme von Sänger chris dominiert wird. HAGBARD CELINE vertonen geschichten aus dem leben, mit einem deftigen schuß (selbst-)ironie gewürzt. insbesondere die aussergewöhnlichen texte brachten ihnen viele gute kritiken ein. dem entgegen stehen auch einige schlechte kritiken, was die gröhlende stimme an geht, die man nur lieben oder hassen kann. HAGBARD CELINE gehören zu einer generation von punkmusikern, die ihre ersten gehversuche anfang der 90iger machten. sie stehen für die tradiotionellen werte des punkrocks und finden den einzug diverser rechtsoffener combos und aktivisten in unsere kreise zum kotzen!!!
Bemerkungen
  • Hier der Link zum VVK