18. September 2020 - 10:00
Kunst- und Museumsbibliothek Köln, Cologne
Teilen Sie es auf:

Was ist das, was sich Die Schwarze Lade nennt | Freitag, 18. September 2020

Die Ausstellung gibt einen Einblick in Die Schwarze Lade, dem 1981 gegründeten, internationalen Kölner Performance Art Archiv. Es werden mit einmaligen Exponaten die Geschichte und Bestände gezeigt, sowie Arbeits- und Forschungsvorhaben mit den Materialien der Schwarzen Lade veranschaulicht.



Eröffnung am Freitag, den 18. September 2020, um 19 Uhr Begrüßung: Dr. Elke Purpus,

Direktorin der Kunst- und Museumsbibliothek Köln

Einführung: Michael Stockhausen (Kunsthistoriker, Universität Bonn) Ob die Eröffnung wie geplant stattfinden kann, entnehmen

Sie bitte den tagesaktuellen Hinweisen unserer Homepage www.kunst-und-museumsbibliothek.de



Ausstellung vom 19. September bis 08. November 2020

Kurator der Ausstellung: Boris Nieslony



Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln

Heinrich-Böll-Platz / Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln www.kunst-und-museumsbibliothek.de

Di – So: 10 – 18 Uhr