06. Juli 2018 - 14:00
Teilen Sie es auf:

Summerjam Festival 2018 | Summerjam Festival | Freitag, 06. Juli 2018

Der bundesweite Vorverkauf an allen bekannten VVK Stellen für das 33.Summerjam Festival hat begonnen:
3 Tages-Festivalticket : 120 € + 8 € VVK Gebühr
Wie immer ist das Camping auf den angegebenen Flächen ab dem 05.07.2018 kostenfrei im Ticketpreis enthalten!
Bemerkungen
  • Gerne
  • Gerne
  • Please Welcome #romano Romano hat das Fenster wieder runtergekurbelt und das Autoradio aufgedreht. Minimalbeats und Maximaltexte knallen raus. Vor zwei Jahren tanzte der Rapper aus Köpenick raus dem Vorort, rein in die Welt, rappte über Metalkutten und einen Klaps auf den Po und erfand dabei ein neues Genre, in dem er jedes existierende auflöste. Der Mann, der in seiner Hood alle Nachbarn persönlich begrüßt, fliegt 2017 ins ferne Hongkong und findet dort zu seinen Wurzeln zurück. In „Copyshop“ geht es um die Kopierläden, in denen Romano bis 2013 am Laserdrucker stand und um die Erkenntnisse, die er dort über die Welt gewann, während er die Menschen bei ihren Anstrengungen zur Vervielfältigung beobachtete. Sein neuestes Album erschien im September letzten Jahres.
  • PLEASE WELCOME #Konshens Konshens - der jamaikanische Dancehall Star beehrt uns nach vier Jahren endlich wieder. Nach Kollaborationen mit Tarrus Riley, Romain Virgo, Sean Paul und US-Superstar Cardi B, generierte sein neuestes Feature mit dem jamaikanischen Produzent Rvssian, sage und schreibe über 155 Millionen Klicks auf YouTube. Schon 2014 hat KONSHENS uns mit seinem Auftritt überzeugt und wir sind sehr gespannt auf seine alten und neuen Hits auf dem SUMMERJAM Festival 2018!
  • PLEASE WELCOME #summerjam2018
  • PLEASE WELCOME #stonebwoy Stonebwoy ist die Stimme einer neuen Generation afrikanischer Musiker am Tor zum Welterfolg. 2015 wurde er bei den amerikanischen BET Awards zum "besten internationalen Act Afrikas" gewählt und gewann den Ghana Music Award als bester Künstler; dazu schaffte er es mit seinem Album "Livingstone" bei den GRAMMY® Awards unter die Nominierten für das "Best Reggae Album 2017". STONEBWOY unterscheidet sich von seinen Zeitgenossen durch die Konzentration auf den zeitgenössischen Afropop und den karibischen Dancehall. Sein Talent für groovende Beats und melodiöse Raps macht ihn zu einem einzigartigen Juwel in einer vielversprechenden Künstlergeneration. STONEBWOY mag der breiten Öffentlichkeit noch unbekannt sein, doch das wird sich spätestens mit seinem Auftritt auf dem kommenden SUMMERJAM ändern.
  • Hallo! bezüglich des Festival steht auf eurer Seite unter Sicherheit&Regeln, das keine Pavilions erlaubt sind ? Handelt es sich nur um die riesigen oder jeglicher Art?
  • Please Welcome #AceTee & Kwam.E "Bist du down?" ist die Musik-Sensation des Jahres 2017. Der Song kam aus dem gefühlten Nichts und ging einmal um die Welt, was bekanntlich bei Songs in deutscher Sprache nur alle Jubeljahre mal passiert. Doch während die Klickzahlen explodierten, blieb der kreative Kopf dahinter ruhig: Ace Tee machte einfach weiter ihr Ding. Nun erscheint ihre erste EP "Tee Time", die zeigt, dass die Hamburgerin mit ghanaischen Wurzeln eine Botschaft hat über die Kunst, sich selbst zu lieben und Träume zu leben. Sie sagt: "Hip-Hop, das bedeutet für mich Unity, Liebe, etwas zu sagen zu haben. Ich wollte keine negativen Gedanken vermitteln, das passiert im Deutschrap sowieso schon zur Genüge." Zusammen mit ihrem Rap-Partner KWAM.E und ihrem Squad, die sie auf der Bühne und im Leben immer begleiten, legt sie jetzt weitere Klasse-Tracks nach und kommt uns auf dem SUMMERJAM 2018 besuchen.
  • Wenn ich daran denke wie das Gelände letztes Jahr nach dem Festival aussah, dann hab ich schon Angst vor diesem Jahr. Was da an Müll rum lag war echt nicht mehr lustig :(
  • PLEASE WELCOME #innercircle Auch nach über vier Jahrzehnten bleiben Inner Circle eine der erfolgreichsten Reggae Bands weltweit. Die zweifachen GRAMMY® Award Gewinner standen mit den größten Musikikonen unserer Zeit auf der Bühne - Elton John, Bob Marley, Van Morrison, Robert Plant, Carlos Santana und viele weitere. Unzählige Alben, Features und Compilations bezeugen eine der längsten und erfolgreichsten Band Karrieren des Reggae. Ihre Hits wie Bad Boys oder Sweat A La La Long kennt man in wohl jedem Land der Erde und es ist uns eine Ehre diese Urgesteine aus Jamaica bei uns begrüßen zu dürfen.
  • PLEASE WELCOME #bausa Newcomer in der Deutschrap-Szene gibt es viele – aber wenige hinterlassen einen solch gewaltigen Eindruck wie BAUSA. Nicht nur wegen seiner Skills, sondern vor allem auch wegen seiner prägnanten und charakteristischen Stimme, die ihn von so ziemlich jedem anderen deutschen Rapper abhebt. Im April 2017 erschien endlich sein heiß ersehntes Debütalbum „Dreifarbenhaus“. Die ersten Eindrücke daraus wurden sowohl von Fans als auch von Kollegen und der Presse gefeiert. »Das Album ist sehr facettenreich geworden und verbindet klassischen Deutschrap mit Elementen von Trap und Soul zu einem extrem modernen Sound. Das Album erzählt davon, zwischen Gut und Böse festzuhängen«, erklärt Bausa. »Denn genau das ist meine Geschichte.« Aktuell steht BAUSA mit seiner von den Jugglerz produzierten Single „Was Du Liebe nennst“ seit sage und schreibe 4 Wochen auf Platz Eins der Deutschen Charts und hat bereits zwei Streaming-Rekorde auf Spotify gebrochen. BAUI - Willkommen auf dem SUMMERJAM 2018!
  • PLEASE WELCOME #jesseroyal Der junge Jamaikaner ist einer der führenden Künstler des Reggae Revival Movements, eine von Millennials vorangetriebene Bewegung, die die afrikanischen Wurzeln zurück in den Mittelpunkt der Kultur stellt. Mit der Aussicht auf eine authentische und positive Entwicklung für das Land und die Leute - bewusst, selbstbewusst und voller Freude. Mit seiner Stimme schafft er es unnachahmlich viele Emotionen und gleichzeitig eine Ruhe auszudrücken, die jeden seiner weltweiten Zuhörer mitnimmt auf (s)eine faszinierende Reise. Sein Ziel ist es die Menschen zu inspirieren und zusammenzubringen. Big Up Jesse Royal!
  • Please contact Vanupié.. he ´s music is coooool !!! 😜
  • PLEASE WELCOME #tarrusriley Wahrscheinlich schlägt sogar sein Puls im Offbeat. Tarrus Riley, aufgewachsen in der Bronx und Sohn des Genre-Pioniers Jimmy Riley, der uns Evergreens wie "Love & Devotion" beschert hat, kam schon früh mit der jamaikanischen Musikszene in Berührung. Bereits mit 15 debütierte er als Sänger, erst im Dancehall, später beschäftigte er sich mehr und mehr mit Loversrock und Roots. Seine bisherigen 6 Alben werden hochgelobt und mittlerweile ist er mit zahlreichen Awards ausgezeichnet worden. Wenn er ansteckend entspannt mit seiner warmen Tenorstimme zu singen beginnt, bekommt man eine ungefähre Vorstellung von dem, was er mit dem «Healing-effect» seiner Musik meint: "Ich möchte dass jeder Zuhörer abschaltet, einfach nur genießt und sich nach meinem Konzert besser fühlt." Tarrus Riley wird beim Summerjam 2018 in großer Band Besetzung auftreten, ein besonderer Musiker dieser Band ist Dean Fraser, der mit seinem charakteristischen Saxophon Sound ein wesentlicher Bestandteil im gesamten Klangbild ist. Wir sind gespannt auf sein im Frühjahr 2018 erscheinendes neue Album und hören zwischenzeitlich einfach seine alten Hits.
  • PLEASE WELCOME #SOJA Die acht Schulfreunde aus Virginia gehören mit zu den erfolgreichsten Bands, die Reggae derzeit zu bieten hat. Die "Soldiers Of Jah Army", wie SOJA ausgeschrieben heißen, spielen weltweit ausverkaufte Konzerte und arbeiten mit fast allen erfolgreichen Koryphäen des Genres zusammen. Die Kollaboration mit Damian Marley ist schon heute legendär. Die Kombination aus Reggae, Go-Go, ********, Rock und HipHop mischen die Boys zu einem ganz eigenen Sound. Sie legen maximalen Wert auf den Inhalt ihrer Texte und gehören nicht nur in den US zu den Künstlern, die sich für die Einhaltung von strikteren Maßnahmen zum Umweltschutz einsetzen, und sie verurteilen die aktuelle Politik der Verleugnung eines von den Menschen verursachten Klimawandels in ihren Texten und Aktionen. Die Konzerte von SOJA erzeugen eine wahre Explosion an positiver Energie, sie schaffen eine beispiellose Atmosphäre des Miteinander und sie schaffen es wie nur wenige Künstler Ihr Publikum zu einer "verschworenen Gemeinschaft" zu vereinen.
  • PLEASE WELCOME #MHD MHD - er ist der inoffizielle Begründer des mittlerweile weltweit bekannten Aftrotraps - eine gekonnte Mischung aus Afrikanischen Rhythmen und Trap Beats. Dazu kommen energiegeladene Texte auf Französisch und voilà - es ist unmöglich dann noch die Füße stillzuhalten oder sich nicht mitreißen zu lassen. MHD ist ein Ausnahmekünstler und wird als Phänomen gefeiert, welches uns ein neues Musikgenre erschaffen hat. Die Show des Pariser wird dich zum Tanzen bringen - garantiert. Ein Pflichttermin beim SUMMERJAM 2018.
  • PLEASE WELCOME #RIN An RIN gibt es derzeit kein Vorbeikommen. Mit seiner 2016 veröffentlichten Debüt-EP "Genesis" und seinem eben erschienenen Debüt-Album "Eros" konnte RIN nicht nur einen mächtigen Online-Hype generieren, sondern sich vor allem auch weit über die Grenzen und Klischees des aktuellen Cloud-Rap-Hypes hinwegsetzen. Er liefert modernen HipHop mit genialen Melodien, technisch ausgefeilten Produktionen und einem Hauch von Autotune. In seinen Texten gibt es keine Versteifung auf Technik, Wortspiele und abgekaute Vergleiche, stattdessen großes Lockermachen. RIN rappt über die Liebe - zu Frauen, Textilien und seine Bros. Zuckrige Refrains, schillernde Persönlichkeit, kein Interesse an Rap-Traditionen: Der Shootingstar polarisiert stärker als je zuvor und genau das macht ihn derzeit zu einem der spannendsten Rapper Deutschlands.
  • PLEASE WELCOME #ziggymarley Ziggy Marley – der älteste Sohn Bob Marleys kommt zurück nach Köln! Von seinen frühen Tagen in Trench Town, Jamaika, bis in die Gegenwart – Ziggy ließ sich immer schon von seinem kreativen Bewusstsein und außergewöhnlichen Mitgefühl leiten und inspirieren. Sein sich immer weiterentwickelndes Talent und seine künstlerische Message führten zu seinem neuen, von den Kritikern hochgelobten Album „Ziggy Marley“, welches ihm, wie auch u.a. sein vorheriges Album, den GRAMMY® Award für das „Beste Reggae Album“ 2016 einbrachte. Insgesamt wurde Ziggy mit sage und schreibe acht GRAMMY® Awards ausgezeichnet. Das letzte Mal war der Hochkaräter der Reggae Szene 2012 bei uns. Welcome Back David Nesta „Ziggy“ Marley!
  • PLEASE WELCOME: Ty Dolla $ign Die Musik von Ty Dolla $ign nur als Rap zu bezeichnen wird dem Künstler nicht gerecht, als einer der wenigen versteht er es R&B und Rap zu einer einzigartigen Symbiose zusammenzubringen. Der Grammy®-nominierte Sänger, Songwriter, Producer und Multi-Instrumentalist sorgte jetzt in den letzten Monaten mit seinem zweiten Studioalbum und unzähligen Features für Aufsehen. Auf seinem neuesten Werk "Beach House 3" hat Ty Dolla $ign Hip Hop in ungeahnter musikalischer Vielfalt produziert. Hinzu kommen hochkarätige Feature-Gäste wie Lil Wayne, Pharrell Williams oder auch Damian Marley. Seine musikalische Spannbreite und diese Symbiose aus Rap & RnB machen Ty Dolla $igns Sound unverwechselbar. Das Ganze wird live durch eine energiegeladene, mitreißende Show perfekt umgesetzt - das wird ein Highlight im Programm.
  • PLEASE WELCOME #GENTLEMAN Die Beziehung von Gentleman zum Summerjam Festival war und ist schon immer eine Besondere. Von den Anfängen in den 80er Jahren als unbekannter 'Youngster' bei den Soundsystem Partys auf dem Campingplatz der Loreley - bis hin auf die große Bühne als unumstrittener Haupt Act des Festivals. Als erstem Reggae-Künstler überhaupt wurde ihm die Ehre zuteil, ein MTV-Unplugged-Konzert zu spielen. Insgesamt veröffentlichte er acht Studioalben, wurde dafür viermal mit Gold und einmal mit Platin ausgezeichnet. Gekrönt wurde dieser Werdegang nun mit einem weiteren Langspieler. "The Selection" heißt GENTLEMANs bis dato erstes Best-Of-Album, das seine 22 wichtigsten Titel vereint. Das letzte Mal war er vor 2 Jahren beim SUMMERJAM, damals in Begleitung und im Duett mit KY MANI MARLEY. 2018 gibt es nun die Rückkehr unseres "Germaikaner" auf die große Bühne des Summerjam Festivals und wir freuen uns auf all seinen Hits!
  • 🙏🏾❤️💛💚
  • PLEASE WELCOME: MARTERIA 2014 hat uns Marteria das letzte Mal beehrt... 2018 heißt es endlich: WELCOME BACK! In den Anfängen seiner Karriere noch als Model und Fußballer unterwegs, gehört Marten Laciny aka MARTERIA heute ohne jeden Zweifel zu den erfolgreichsten Künstlern der deutschsprachigen Musikwelt. Sein aktuell veröffentlichtes siebtes Studioalbum "Rosswell" und der dazugehörige Film "Antimarteria" haben wieder einmal Massstäbe gesetzt und die Messlatte für deutsche Produktionen ein ganzes Stück höher gelegt. Seine aktuelle Tour war nach Minuten ausverkauft und manifestiert seine Stellung als einer DER Live Acts unserer Zeit. "Wir lieben es unterwegs zu sein, wir lieben es, wenn es auf der Bühne scheppert", sagt unser Lieblings-Rostocker und wir können es kaum erwarten das mitzuerleben!
  • https://www.facebook.com/gringozmagazine/posts/967615033386973
  • Nancy Tmls 😍😗 06.07 - mein Geburtstag 🎉🎈1st Day SummerJam !
  • Gibt es dort Shuttle Busse für hin und zurück ?