15. September 2020 - 10:00 bis 11:30
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum e-Standards, Cologne
Teilen Sie es auf:

Seid bereit für UDI! | Dienstag, 15. September 2020

Erfahrt in unserem kostenfreien Webinar, wie ihr mit GS1 Standards die regulatorischen Anforderungen der eindeutigen Produktidentifikation (Unique Device Identification, UDI) erfüllen können.



Neben den regulatorischen Anforderungen der US FDA zur eindeutigen Produktidentifikation UDI (Unique Device Identification) hat am 05.04.2017 das europäische Parlament die Medizinprodukteverordnung MDR (Medical Device Regulation) verabschiedet. Nach der Annahme durch das Parlament kann die Bekanntmachung der MDR im EU-Amtsblatt erfolgen. Die MDR tritt dann 20 Tage nach der Bekanntmachung in Kraft und gilt nach einer dreijährigen Übergangsfrist ab Mitte 2020. Hersteller, die ihre Medizinprodukte weiterhin in die USA exportieren und zukünftig in den EU-Staaten vertreiben wollen, müssen den UDI-Auflagen zur eindeutigen Identifikation von Medizinprodukten gerecht werden. Was das für Ihr Unternehmen bedeutet und wie sie die Anforderungen mit GS1 Standards einfach erfüllen, erfahrt ihr in diesem Webinar.



Überblick

Einblick in das GS1 Lösungsportfolio

Übersicht zu den UDI-Anforderungen in USA und Europa

Was versteht man unter UDI?

Welche Fristen gelten für die Einführung von UDI?

Wie unterstützen die GS1 Standards die Umsetzung?

Das 90-minütige Webinar richtet sich insbesondere an Verantwortliche und Fachkräfte von Medizinprodukten- und Medizintechnikherstellern, die Projektverantwortung für die Umsetzung der regulatorischen Anforderung der UDI haben, aus den Bereichen der Qualitätssicherung, Logistik, IT und Export.



Anmeldung und mehr Infos auf: https://bit.ly/3dsryco