05. Mai 2018 - 11:00
Bahnbetriebswerk Hanau, Heideäcker 1, 63457 Hanau-Großauheim
Teilen Sie es auf:

Histornautica Steampunkconvent Lokschuppen Hanau | Samstag, 05. Mai 2018

Am Samstag, den 05.05.2018 (von 11:00 bis 18:00 Uhr) und am Sonntag, den 06.05.2018 (von 10:00 bis 17:00 Uhr) ist das historische Bahnbetriebswerk Hanau für Besucher geöffnet.
Wir laden zum ersten Steampunkconvent im Lokshuppen ein.
Das Convent findet zusammen mit dem Fest der Museumseisenbahn Hanau statt.

Das Rahmenprogramm der Museumseisen Bahn umfasst neben Führerstandsmitfahrten auf der vereinseigenen Dampflokomotive 50 3552 „Stadt Hanau“, eine Fahrzeugausstellung mit den vereinseigenen Fahrzeugen, Gastlokomotiven, Videovorführungen, historische Standmotoren und die zum 25-jährigen Jubiläum eröffnete Fotoausstellung über die Geschichte des Vereins und das Bahnbetriebswerk Hanau.

Weiterhin finden Führung durch das historische Bahnbetriebswerk (Zwei Ringlokschuppen, ein Rechteckschuppen und zwei Drehscheiben) statt.
Für den Nachwuchs wird eine Modelleisenbahn in Spur 5" zum mitfahren, sowie mehrere Modellbahnanlagen angeboten. Der Modellbahnclub Stellwerk wird mit einem Modellbahnflohmarkt anwesend sein.
Die Steampunkfeunde haben sich bisher folgendes erdacht.
einige Gesangseinlagen im 20 - 40 Jahre Stile.
Eine Festliche Tafel für alle die mal Pause machen wollen. Dort kann gepicknickt werden. Das Eisenbahner stellen aber auch Verschiedene Spießen und Getränke bereit, Kaffee und Kuchen Verschiedene Grillgerichte, Getränke usw.
Für die Fotografen können Fotoshootings an den Loks und Wagons sicherlich eingerichtet werden. Alle Aktivitäten die von der Museumsbahnangeboten werden können natürlich mit eingebunden werden. An weiteren Ideen wird noch gearbeitet.
Es werden auch einige Händler die Steampunkwaren anbieten vor Ort sein. z.B. Steampunk wearhouse weiter Namen in Kürze.
Alle arten von andern Kostümen sind natürlich auch willkommen. Viktorianisch, Endzeitler, Fantasy, 50er Jahre usw. eben was gefällt und auffällt.

Bei Fragen kann sich jeder an mich wenden.
einfach per Mesenger Klaus Hoessbacher.



Hier noch der Link zur Seite des Vereins.