02. Dezember 2022 - 0:00
Teilen Sie es auf:

Boykott der WM 2022 in Katar | Qatar | Freitag, 02. Dezember 2022

Das ist nicht unser Sport. Schmiergeld-WM auf Kosten der Menschenrechte. Sensibilisiert den DFB für eine klare Absage der Teilnahme an dieser unwürdigen Veranstaltung!
Bemerkungen
  • Bravo !!! SEHR WICHTIG Dieser Mann bringt die Seifenblase zum Platzen. Man achte auf die Reaktionen der Studiogäste. Video includes english subtitles. Bitte Teilen ✌💖💖✌ Danke https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1244737822253095&id=100001506660632
  • https://www.youtube.com/watch?v=Z4fVdyS_e38&feature=youtu.be
  • http://m.11freunde.de/detail/327117?redirected=1&utm_referrer=http%3A%2F%2Fm.facebook.com
  • Festnahmen kurz vor der Wahl zum FIFA-Präsidenten! Es geht um Korruption bei der WM-Vergabe ...
  • Da bin ich dabei, mit ganzem Herzen.
  • BIN DABEI! Katar reiht sich logisch ein in eine beängstigende Entwicklung: Olympia in Peking (2008), Sotschi (2014) und dann 2016 in Rio (das zweite Milliarden-Event in einem Land mit Millionen Notleidenden); 2018 dann noch die Fußball-WM in Russland (ein Land, das mit Atomwaffen droht und souveräne Staaten annektiert) . . . Sport macht keinen Spaß mehr - es geht nur um GELD, GELD, GELD. Menschenrecht, Völkerrecht unterliegen dem Gesetz von Mammon und Macht. Und . . . . . . hierzulande schimpfen mich grad' viele GUTMENSCHEN einen überpolitisierten Spielverderber - es gehe doch nur um den SPORT . . .
  • Falls diese WM dort stattfinden sollten, können alle Trikots mit dem Wort "fair" verbrannt werden. Diese Scheinheiligkeit nimmt dann keiner mehr ab! Der Sport hat soviel Verantwortung, soll er doch den Menschen auch wichtige Werte vermitteln. Diese scheinen den verantwortlichen Funktionären durch die vielen Geldscheine völlig aus dem Blick gekommen sein. Für jeden Sportler ist dies ein Skandal und eine große Schande.