12. September 2019 - 9:30 bis 16:30
Teilen Sie es auf:

VDH-Kommunikations-Workshop I; DISG | kochwerk.berlin | Donnerstag, 12. September 2019

BESSER KOMMUNIZIEREN MIT DEM DISG-MODELL
Sich selbst und andere besser verstehen

Kommunikation besteht aus mehr als nur Sprechen und Zuhören. Wahre Kommunikation erfordert ein gründliches Verständnis der Sichtweise des Gegenübers. Aber wenn Sie all Ihre Vorurteile, Abneigungen, unausgesprochenen Emotionen, persönlichen Ansichten und stillen Vermutungen berücksichtigen, scheint dies fast unmöglich. Mit Hilfe von DISG ist es gelungen, Menschen erfolgreich dabei zu helfen, sich auf einer fundamentalen Ebene zu verständigen.

SEMINARINHALTE

DISG-Modell der menschlichen Natur und deren Vorteil für Verhandlungs- und    Gesprächssituationen erfahren
Interpretationsmöglichkeiten des eigenen Verhaltens kennen lernen
Stärken und Schwächen Ihrer DISG-Dimension verstehen
Erkennen der Wichtigkeit, das eigene Verhalten an die Vorlieben anderer anzupassen
Aufbau effektiverer Beziehungen und Verbesserung der Kommunikation
Reflektieren individueller Verhaltensweisen in Verhandlungen auf Basis des eigenen DISG-Arbeitsplatzprofils

 SEMINARZIELE
In diesem Seminar lernen Sie, andere Menschen besser zu verstehen und zu erkennen, wie diese Ihr Verhalten interpretieren. Danach können Sie Bedürfnisse Ihrer Kollegen und Kunden aus dem Bauch heraus abschätzen, Gespräche sachlich-taktisch führen sowie überflüssige Spannungen vermeiden. Schließlich können Sie als Teilnehmer Ihre Kommunikationsart anpassen und herausfordernde Situationen im Vorfeld erkennen, um Gespräche selbstbewusst zu bewältigen.

METHODEN

Aktives und praxisorientiertes Lernen
Impulseinheiten und Kurzfilme zur Wissensvermittlung
Einzel- und Kleingruppenarbeiten
Reflektionen, Diskussionen, Transferaufgaben und Feedback


BESONDERHEITEN
Alle Teilnehmer erhalten zusätzlich zu den Checklisten und Teilnehmerunterlagen ein persönliches Verhaltensprofil auf Basis einer online-basierten Selbsteinschätzung, die vor der Schulung durchgeführt wird.

ZIELGRUPPE

Mitarbeiter & Führungskräfte, die im Kundenkontakt stehen
Menschen mit persönlicher Neugier und Bereitschaft, sich selbst besser kennenzulernen