01. Februar 2019 - 12:00
Teilen Sie es auf:

ndo-Bundeskongress 2019 | Kalkscheune | Freitag, 01. Februar 2019

Netzwerk inklusiv
4. Bundeskongress der neuen deutschen organisationen
Wir haben gezeigt: Wir sind mehr! Das heißt aber nicht, dass wir uns zurücklehnen können. 
Der Rechtsruck im Land ist inzwischen unbestreitbar. Rassismus hat eine beängstigende Dimension eingenommen. Was können wir dem entgegensetzen? Als Zivilgesellschaft sich klar zu positionieren und zu vernetzen, ist ein erster Schritt.
Auf unserer Bundeskonferenz 2019 geht es darum, wie sich Initiativen, Organisationen und Einzelpersonen besser vernetzen und wie wir transnational Brücken bauen können. Auch wollen wir von euch hören, was ihr zu struktureller Diskriminierung im Bildungssystem zu sagen habt und wie ihr Euch vor Ort dazu positioniert. Macht mit und reicht euren Kurzbeitrag ein. Hier geht es zu unserem Call „Networking Space: Diskriminierungsschutz im Bildungsbereich umsetzen“.
Wir freuen uns, euch am 1. und 2. Februar 2019 in Berlin zu begrüßen. Im Gepäck haben wir spannende Redner*innen –  u.a. Max Czollek, Aladin El-Mafaalani, Ferda Ataman  – und wir haben mindestens genauso spannende Talks, Workshops und Netzwerkräume. 
Apropos, falls ihr eure Organisation oder Initiative noch nicht in das Netzwerk der ndo eingetragen habt, dann bitte jetzt hier klicken. Je mehr wir sind, desto besser. !
Viele Grüße und bis bald in Berlin!
Euer ndo-Team

In Kooperation mit:

Die Geschäftsstelle der neuen deutschen organisationen wird gefördert durch: